Hinweise

Bei den Herstellern wird immer generell nach tierischem oder alkoholischem Inhalt gefragt. Wir fragen also nicht nur nach bestimmten Zutaten, wie z.B. Emulgatoren, Gelatine oder Aromen, sondern generell ob im Produkt jegliche Art (also in welcher Form auch immer) tierischer oder alkoholischer Inhalte sich befinden.

In dieser leichtverständlichen Tabelle befinden sich zahlreiche Produkte, die alphabetisch sortiert sind. Es sind nur Produkte aufgeführt, von denen uns original Briefe der Hersteller vorliegen. Direkt neben dem Produktnamen befinden sich die Spalten "Tierisch“ und "Alkohol“:

• Ein „Ja“ in diesen Spalten bedeutet, dass dieses Produkt tierische oder alkoholische Inhaltsstoffe enthält.
• „Nein“ bedeutet, dass es diesen Inhaltsstoff nicht hat.
• Ein „Ja/Nein“ kommt bei allgemeinen Produkten der Hersteller vor. Diese Bezeichnung bedeutet dann, dass dieser Hersteller Produkte hat, bei denen tierisches (oder Alkohol) vorhanden ist, als auch Produkte, bei denen diese Zutaten nicht vorhanden sind. Man muss also dann direkt beim Produktnamen schauen.
• Wenn in der Spalte nichts drin steht, bedeutet dies, dass der Hersteller diese Frage nicht beantwortet hat.

Falls ein Produkt nicht gefunden wird, sei einmal auf den Herstellernamen geguckt.

Auf die Bezeichnungen Halal/Haram haben wir bewusst verzichtet, da wir keine Fatwas aussprechen. Wir geben lediglich nur das wieder, was uns die Hersteller zu den Produkten gesagt haben. Deshalb nur die Kennzeichnung durch Farbgebungen.

Die Tabelle ist nicht für Vegetarier geeignet, da wir Fisch nicht als tierisch deklariert haben. Denn bei Fisch ist keine Halal-Schächtung notwendig. Daher würde es nur verwirren, dies in der tierischen Tabelle mit aufzuführen. Andere Meeresfrüchte außer Fische, die in der schafi´itischen Rechtsschule erlaubt sind, sind jedoch als Fleisch angegeben.

Auch für Veganer ist unsere Liste nicht geeignet, da wir Eier, Milch, Butter etc. nicht als tierisch bezeichnet haben.

Bei den Aromen (als Trägerstoff oder nicht) haben wir uns für die Fatwa der Mehrheit der Gelehrten entschieden. Das heißt, Aromen sind in unserer Tabelle nicht als Alkohol deklariert.

Wenn jedoch Alkohol (Ethanol) dem Produkt als Inhaltsstoff zugefügt wurde, egal wie gering die Menge auch ist, haben wir es als alkoholisch eingeteilt.

Falls eine Verpackung mit Alkohol bearbeitet wurde, haben wir das Produkt nicht als alkoholisch eingestuft.

Lab (tierisches und mikrobielles) haben wir in unserer Tabelle nicht als tierisch aufgeführt, da es für die Mehrheit der Gelehrten als Halal eingestuft wird.

Bei Säften, die mit Gelatine geklärt wurden, ist dies als tierisch eingestuft.

In der Kategorie “tierisch“ haben wir nicht zwischen den Tierarten entschieden, da hier auch bei den erlaubten Tierarten keine Halal-Schächtung garantiert werden kann.

Kreuzkontaminationen werden, wenn sie vorhanden sind, gesondert angegeben, werden aber von uns nicht als tierisch oder alkoholisch eingestuft.

Dazu sei noch gesagt, dass diese Liste ohne Gewähr ist. Sie wurde mit besten Absichten erstellt und beinhaltet nur Produkte, zu denen die Hersteller Bezug genommen haben. Änderungen durch den Hersteller sind vorbehalten. Die Liste wird ständig aktualisiert.